Hefeschmelz deluxe – Veganer „Käse“ zum überbacken

„Aber ohne Käse könnte ich nicht“, solche oder ähnliche Aussagen höre ich immer wieder, wenn meinem Gegenüber klar wird, dass ich vegan lebe. Und ich antworte dann immer, ja, stimmt, das ist mir damals auch nicht leicht gefallen. Damals, vor 5 Jahren, war mir klar, dass ich aus ethischen und ökologischen Gründen vegan leben möchte, da dies für mich die einzige logische Konsequenz aus den Informationen war, die ich bis dahin gesammelt hatte. Aber ich mochte doch so gerne Käsekuchen und vor allem dick mit Käse überbackene Nudelaufläufe… „Hefeschmelz deluxe – Veganer „Käse“ zum überbacken“ weiterlesen

Advertisements

Mr. Beetroot’s BBQ-Saucen-Formel

Barbecuesauce kann man kaufen. Man kann sie auch selber machen, besonders wenn man sie (wie wir) selten braucht. Die Zutaten dazu finden sich eigentlich immer. Und Mr. Beeroot hat mittlerweile daraus eine Formel entwickelt. Die Mengenangaben dienen als grobe Richtwerte, wichtig ist es zwischendrin zu probieren.

Man nehme als Grundzutaten:

  • 200 ml Tomaten* (* = mark, ketchup)
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Saures-Zitroniges (= z.B. Zitronensaft, Orangensaft, Essiglake von Chilis oder grünem Pfeffer, Ingwer)
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfel
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 EL Süßes (z.B. Agavendicksaft, Apfelbirnenkraut, Ahornsirup, brauner Zucker)
  • 1 EL Würziges (z.B. Sojasauce, Bragg’s, Apfelbirnenkraut, gemahlen Bockshornklee, Wostershire Sauce)

BBQ-Sauce

Entweder für die klassische BBQ-Sauce zusätzlich:

  • 1 TL Rauchsalz oder geräuchtertes Paprika

…oder für exotische BBQ-Sauce zusätzlich:

  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • mehr Ingwer
  • Chili n. Belieben
  • eingelegter grüner Pfeffer

Und so geht’s:

  1. Tomaten*, Zwiebel und Knoblauch verrühren, Zitruskomponente und Senf hinzufügen, verrühren.
  2. Dann Süßes hinzufügen bis die Süß-Sauer-Balance hergestellt ist (probieren!). Dann Würziges dazu, wieder abschmecken.
  3. Schließlich die restlichen Zutaten hinzufügen, immer wieder probieren.