Beetroot Massacre Nice Cream #meinredbachini

Ich weiß, „nice cream“ ist gerade das Unwort in der Blogger Szene. Und kaum ist der Hype durch, hat’s auch Mrs. B. mitbekommen… Aber ne rote Beete mit in den Mixer zu stecken finde ich dann noch etwas originell.

Auf die Idee gekommen bin ich durch die Blogparade, die Marc von vegansuperfoods.de gerade veranstaltet. Dort könnt ihr Euch nämlich ein Rezept für einen Rote-Beete-Smoothie kostenlos runterlden. Ziel der Parade ist, mit dem Rezpet zu experimentieren. Nachdem jetzt am Wochenende der Sommer sich nochmal die Ehre gegeben hat, war ein Eis doch naheliegend…

beetroot-massacre-nice-ceam-vegan-zuckerfrei

Von Nice Cream (damals waren es noch gefrorene Bananen mit Kakaopulver) habe ich schon vor Jahren gehört und mir immer gedacht, das mach ich mal. Sicherlich bin ich nicht die einzige, die ellenlange „Muss ich mal kochen/backen/machen“-Listen führt. Und der Aufruf zur Blogparade hat mir dann den letzten Stupser gegeben.

Das originale Redbachini-Smoothie-Rezept kann man ohne Hochleistungsmixer machen. Einen solchen besitze ich nicht, ich habe einen der Mittelklasse von Philips. Aber ich war mir nicht ganz sicher, ob er die durchgefrorenen Bananen schafft, und habe während des Püriervorgangs ein paar Stoßgebete losgeschickt. Obs an diesen lag, oder ob die Bananen einfach klüger waren und nachgegeben haben, wer weiß? Das Ergebnis zählt.

Beetroot-Massacre-Nice-Cream-meinredbachini

Hier nun mein Rezept:

  • 2 Bananen (über Nacht ohne Schale und grob zerkleinert eingefroren)
  • 1 Rote Beete (vorgekocht)
  • Ein Schluck Haferdrink
  • Topping nach Wahl: Chia-Samen, Mandelblättchen, Beeren…
  1. Rote Beete und Bananen mit einem Schuß Pflanzenmilch in den Mixer geben und pürieren, bis sich eine cremige Masse gebildet hat.
  2. Masse in ein Glas oder eine Schale füllen und mit den übrigen Zutaten garnieren.

Im übrigen habe ich mir aus dem Rest, den ich auch mit dem Gummispachtel nicht aus dem Mixer bekommen habe eine rosafarbene Bananenmilch gemacht: Pflanzenmilch eingefüllt, Deckel drauf  und kurz eingeschalten.

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Beetroot Massacre Nice Cream #meinredbachini

  1. Ganz ehrlich? Das Rezept mag okay sein. Aber es braucht unbedingt eine sensiblere Namensgebung.
    Nice = schön ind Eis mit n meint ihr? Nice ist auf englisch Nizza. Und massacre heisst Massaker.
    Und Beetroot = Rote Beetr wird nicht nur im Film als Filmblut verwendet.

    So stumpf und unsensibel kann man doch gar nicht sein, oder??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s