Chia-Brot mit Roggen-Sauerteig

Ein Chia-Brot-Rezept gab es bereits auf diesem Blog, das habe ich im Laufe der Zeit immer wieder gebacken, überarbeitet und verbessert. Herausgekommen ist ein sehr saftiges Brot, das auch lange frisch bleibt.

 

Zutaten für eine 30-cm-Brotform:

Zutaten für den Sauerteig:

  • 300 g Roggenmehl (Vollkorn)
  • 300 ml Wasser
  • Etwas Sauerteiganstellgut

Zutaten für den Teig:

  • 400 g Roggenmehl (Vollkorn)
  • 450 ml Wasser
  • 80 g Chia-Samen
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesam
  • 3 gehäufte TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz (optional)

Außerdem:

  • etwas Margarine für die Form
  1. Am Vortag die Zutaten für den Sauerteig verrühren und zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  2. Von dem Sauerteig einige EL abnehmen und im Kühlschrank für das nächste Brot aufbewahren.
  3. Den restlichen Sauerteig mit den anderen Zutaten verrühren, den Teig dann 30 Minuten ruhen lassen. Dann in die gefettete Brotform umfüllen und ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig sichtlich vergrößert hat.
  4. Währenddessen  den Backofen auf 250°C vorheizen. Backblech mit etwas Wasser füllen. Brot auf das Gitter darüber stellen und 15 Minuten bei 250°C backen. Dann die Temperatur auf 180°C reduzieren und weitere 40 Minuten backen. Brot herausnehmen und aus der Form lösen. Das Brot dann nochmal 10 Minuten im Backofen (bei 180°C) fertig backen.
Advertisements

Ein Gedanke zu „Chia-Brot mit Roggen-Sauerteig

  1. Wow! Das sieht richtig gut aus und klingt auch so, ich denke das muss ich demnächst mal ausprobieren 🙂
    Auch wir haben auf unserem Blog ein Knäckebrot mit Chia gebacken, das ergänzt sich doch mit deinem Brot gut als Snakc zwischendurch. Wenn du Interesse hast schau doch mal vorbei.

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s