Grundrezept: Tofu-Cashew-Ricotta

Ein Grundrezept. Eignet sich super für Lasagne, als Nudelfüllung und als Aufstrich könnte ich’s mir auch gut vorstellen.

Mangoldlasagne mit Tofu-Cashew-Ricotta und Hefeschmelz

  • 200 g Naturtofu
  • 2-3 EL Cashewbruch
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Blätter von 2 Zweigen Basilikum
  • Salz

Tofu-Cashew-Ricotta

  1. Basilikum und Cashews im Blitzzerkleinerer mahlen.
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und mixen.
Advertisements

3 Gedanken zu „Grundrezept: Tofu-Cashew-Ricotta

  1. yummi, das sieht wirklich super aus (die ganze lasagne). muss ich auf jeden fall mal als alternative zu „normalem“ hefeschmelz ausprobieren. wie groß war die lasagneform in etwa (also für wie viel reicht die sauce)?

    1. Hi, danke! Die Lasagne ist mit „Ricotta“ (innen) und Hefeschmelz (oben), die Auflaufform war so ca. 20×30 cm. Von dem Ricotta hätte auch noch mehr rein gepasst (weil so lecker), vielleicht so 1,5fache Menge.
      Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

      1. oh, hey, danke für die antwort 🙂
        habe sie jetzt erst entdeckt!

        meine auflaufform ist sogar noch ein bisschen größer, ich glaube, dann werde ich auch vom schmelz die 1,5 fache menge nehmen.
        dankeschön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s