Vegane Nougatmützchen

Jetzt habe ich auch mit der Weihnachtsbäckerei angefangen. Die zweite Sorte sind  – nach den Schokoladenlebkuchen aus Vegane Weihnachtsbäckerei von Angelika Eckstein – diese Nougatmützchen. Ein Rezpet das meine Mutter seit Jahrzehnten macht – hier in meiner veganen und vollwertigen Version:

Nougatmützchen

Zutaten:

  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 70 g Vanillezucker (selbst gemacht)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Alsan
  • 5 EL Soja-Reis-Drink (oder andere Pflanzenmilch)
  • 375 g Nougat (dunkel, z.B. von Ruf)
  • 100 g Mandeln
  • 150 g Zartbitterschokolade oder Kouvertüre
  • 25 g weiße vegane Schokolade

Nougatmützchen und Lebkuchen im „Partnerlook“:

Nougatmützchen und Lebkuchen im Partnerlook

  1. Aus Mehl, Backplver, Zucker, Salz, Alsan und Reisdrink einen geschmeidigen Teig kneten.  Ausrollen und runde Plätzchen (ca. 3-4 cm Durchmesser) ausstechen und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.
  2. Mandeln mit kochendem Wasser übergießen. Nach ca. 20 Minuten die Mandeln häuten und hacken. 1/3 der Plätzchen in einer Plastiktüte zerkrümeln (geht gut mit dem Nudelholz).
  3. Nougat etwas erwärmen und gescheidig rühren, Plätzchenkrümel und Mandelstifte unterheben und die Masse etwas abkühlen lassen. Masse dann als Häufchen auf die Plätzchen streichen.
  4. Schokolade im Wasserbad schmelzen, Plätzchen kopfüber eintauchen. Nach Belieben die abgekühlten Mützchen mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s