Wirsing-Austernpilz-Auflauf

Heute gibt es ein herbstliches „Waldgericht“. Unsere Austernpilze haben uns überrascht, deshalb musste ein passendes Rezept erfunden werden.

Wirsing-Austernpilz-Auflauf

Zutaten:

  • ca. 10 Kartoffeln, gekocht, geschält
  • ca. 200 ml Mandelmilch
  • 1/2 Wirsing (Blätter davon)
  • 2 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 500 g Austernpilze, geputzt, mundgerecht geschnitten
  • 3 Koblauchzehen, gehackt
  • 4 Zweige Thymian, Blättchen abgezupft
  • 3 Zweige Rosmarin, Nadeln abgezupft und gehackt
  • 250 ml Wasser
  • 120 ml Rotwein
  • 30 g Hefeflocken
  • 2 EL Bragg’s Liquid Aminos (oder Sojasauce)
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 30 g Kartoffelmehl
  • Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 30 g Walnusskerne, grob gehackt

Wirsing-Austernpilz-Auflauf

  1. Wirsingblätter in reichlich Salzwasser 4-5 Minuten kochen.
  2. Kartoffeln stampfen und mit Mandelmilch (oder anderer Pflanzenmilch) und Rapsöl zu einem sämigen Püree verarbeiten. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe in Rapsöl anbraten, Pilze dazugeben und dünsten. Mit Kräutern und Salz und Pfeffer würzen.
  4. Wasser mit Rotwein, Hefeflocken, Bragg’s, Kartoffelmehl, Senf und dem restlichen Knoblauch verrühren.
  5. Auflaufform ölen, Wirsingblätter hineinlegen, Pilze darauf verteilen und die Rotweinsauce darüber geben. Kartoffelpüree darüber glattstreichen und Walnusskerne und etwas Rapsöl darüber träufeln. Bei 180 °C 25 Minuten backen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s