Orientgemüse mit Couscous

Orientgemüse mit Couscous

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, in feinen Würfeln
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Paprika, in Streifen
  • 1 kleine Zucchini, in Scheiben
  • 800 g Tomaten, gewürfelt
  • 250 g (braune) Kichererbsen, gekocht (entspricht ca. 125 g getrocknet)
  • 2 TL Ras el-Hanout (Gewürzmischung)
  • Salz, Pfeffer
  • 125 g Couscous
  • 1 TL Gemüsebrühepulver

So haben wir es gemacht:

  1. Auberginenwürfel in einen Sieb geben und kräftig salzen. 10 Minuten stehen lassen, dann abbrausen und gut abtropfen lassen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Aubergine 2 Minuten scharf anbraten. Nacheinander Zwiebel, Paprika, Zucchini und Knoblauch zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten anschwitzen. Ras-el-Hanout einrühren und kurz anschwitzen. Anschließend die Tomaten zugeben, zum Kochen bringen und zugedeckt 40 Minuten köcheln lassen.
  2. Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Unserer durfte 10 Minuten in Gemüsebrühe quellen.
  3. Kichererbsen in das Gemüse geben und darin erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse an Couscous servieren und mit Olivenöl beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s