Mac & Kohlrabeese

Wieder Mittwoch und wieder Zeit für einen albernen Neologismus, reimt sich aber wenigstens auf Mac & Cheese ;-). Dieses Mal musste ein Kohlrabi dran glauben…

Mac & Kohlrabeese

Zutaten:

  • 1 kleiner Kohlrabi, geschält, gewürfelt, „schöne“ Blätter davon klein geschnitten
  • 2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, grob gewürfelt
  • Olivenöl
  • 35 g Cashewbruch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL Paprika süß
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 300 g Nudeln (z.B. Buchweizen-Drillis)
  • 2 EL Paniermehl, etwas süßes Paprika

Mac & Kohlrabeese

Und so wird’s gemacht:

  1. Zwiebel und Karotten in Olivenöl  andünsten, Kohlrabiwürfel dazugeben, mit 250 ml Wasser ablöschen. 10 Minuten kochen lassen, bis alles weich ist, abkühlen lassen.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
  3. Cashews im Mixer mahlen. Karotten-Kohlrabi mit Wasser, Knoblauch, Tomatenmark und Gewürze zugeben, mixen. Kohlrabiblätter, Nudeln und Sauce vermengen, in geölte Auflaufform füllen, mit Paniermehl und Paprika bestreuen.
  4. 20 Minuten bei 180 °C überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s