Oranges Curry mit lila Reis

Heute wollten wir ein Curry mit Mango ausprobieren. Das Ergebnis war so überwältigend, dass das Rezept hier erscheinen musste.

Oranges Curry

Zutaten für 2 Portionen:

  • 125 g schwarzen Wildreis aus Malaysia (Bajong, wird beim Kochen etwas lila)
  • 1/2 Hokkaido-Kürbis, entkernt, mundgerecht gewürfelt
  • 60 g Sellerie, klein gewürfelt
  • 1 Karotte, fein gewürfelt
  • 1 Karotte, mundgerecht gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • walnußgroßes Stück Ingwer, gehackt
  • 1/2 scharfe Chilischote, gehackt
  • 400 g Tomaten, gewürfelt
  • 80 g rote Linsen
  • 2 TL Bockshornkleesamen
  • 2 TL braune Senfsamen
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 TL Koriandersamen, gemahlen
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Kurkuma
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 reife Mango, geschält und gewürfelt
  • Salz, Pfeffer

Und so haben wir es gemacht:

  1. Reis nach Packungsanweisung kochen.
  2. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen, darin Bockshornklee-, Senf- und Kreuzkümmelsamen 2 Minuten rösten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und 1 Minute anschwitzen. Anschließend Koriander, Fenchel und Kurkuma zugeben und kurz anschwitzen. Die Tomaten in den Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. Den Kürbis, die Karotte und etwas Wasser in den Topf geben, umrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Die Linsen einrühren und zugedeckt garen bis das Gemüse weich ist. Dabei gelegentlich umrühren und ggf. wenn nötig Wasser zugeben damit nichts anbrennt.
  4. Mit Kokosmilch ablöschen, wieder erhitzen, dann die Mango zugeben und 1 Minute warm werden lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s