Mangold-Bohnen-Quiche

Inspiriert durch das Vegan-Guerilla-Bohnengedöns habe ich heute ein Mangold-Bohnen-Quiche gebastelt.

Zutaten:

  • 170 g getrocknete weiße Bohnen (oder ca. 450 g gekochte)
  • 250 g Mangold
  • 270 g Blätterteig (1 „Rolle“, z.B. Bio-Dinkel)
  • 1 große Zwiebel
  • Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 kleine getrocknete Chili
  • 1 Zitrone, Saft davon
  • 2 Zweige Bohnenkraut, Blätter davon
  • ca. 80-100 ml Hafersahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tomate, in Scheiben geschnitten

How to:

  1. Bohnen über Nacht einweichen und Kochen (im Schnellkochtopf ca. 10 Minuten), alternativ geht natürlich Dosenware.
  2. In der Zwischenzeit den Mangold putzen, Zwiebel und Mangoldstiele klein schneiden, in Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Dann die Mangoldblätter grob schneiden, hinzufügen und zusammenfallen lassen.
  3. Backofen auf 180° C vorheizen.
  4. Bohnen abgießen, zusammen mit den anderen Zutaten (außer Blätterteig😉 ) pürieren (mit Pürierstab geht das ganz gut). Die Masse dann mit Pfeffer und kräftig Salz abschmecken, Mit der Mangold-Zwiebelmischung vermengen.
  5. 26-cm-Springform mit Backpapier (aus der Packung) und mit dem Blätterteig auskleiden. Bohnen-Mangold-Masse einfüllen, mit Tomatenscheiben dekorieren.
  6. Im Backofen ca. 40 Minuten backen, bis der Blätterteig schön goldbraun ist.

One thought on “Mangold-Bohnen-Quiche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s